Wie transportiert man Fische?

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannover Der Fischtransport erstellt sich schwieriger als der Transport von anderen Haustieren wie z.B. Katzen oder Hunde. Die Fische sind meist kleiner sowie empfindlicher und benötigen daher mehr Vorsicht beim Transport. Lebensnotwendig sind unterdessen Wasser und genügend Sauerstoff erklären wir von Flixumzüge24. Für weitere Transportinformationen in Hannover oder innerhalb der Region stehen wir Ihnen mit Rat und Tat beiseite.

Aquarium Fische

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannoverAbhängig von der Größe der Fische sind unterschiedliche Transportmaßnahmen notwendig. Bei der Haltung von kleinen Aquarienfischen stellt sich der Transport als unproblematisch dar. Mitunter werden Plastikbeutel oder -tüten als gängige Transportutensilien eingesetzt. Diese sollten möglichst mit dem gewohnten Wasser aus dem Aquarium zu 1/3 befüllt sein. Die Fische sind behutsam einzufangen um sie anschließend in die Tüte zu befördern. Wie viele von ihnen in einem Plastikbeutel transportiert werden können, hängt von der Fischart und -größe sowie von der Beutelgröße ab. Bestenfalls befördert man nur wenige von ihnen in einer Tüte zusammen. Zum Abschluss sind diese Transportbeutel mit reinem Sauerstoff auszufüllen und mit einem Gummiring zu verschließen.

Ist ein längerer Transportweg geplant können wahlweise Sauerstofftabletten verwendet werden, die man im Einzelhandel erwerben kann. Anlässlich der möglichen Temperaturschwankungen sollten die Fische idealerweise in einer Kühlbox gelagert werden, da direktes Sonnenlicht und Wärme oder sogar Kälte den Tieren schaden kann. Während der Fahrt sollte allzeit darauf geachtet werden beim Fahren abruptes Bremen zu vermeiden. Gegebenenfalls kann dies die Fische in Stress versetzen, was letztlich zu einem höheren sowie unnötigen Verbrauch von Sauerstoff führt. Einige Fischarten stoßen in diesem Fall Gift aus und können die anderen Fische im Plastikbeutel gar töten, weshalb eine Nachtfahrt möglicherweise besser wäre. Zu dieser Zeit sind die Straßen leerer und folglich ist wiederholtes oder abruptes Bremsen nicht notwendig.

Zucht- oder Teichfische

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannoverGrößere Fische, die im Gegensatz in Teichen gehalten werden, benötigen mehr Vorsicht beim Transport. Zwar sind ebenfalls die im oberen Abschnitt beschriebenen Maßnahmen einzuhalten, doch kommen weitere Punkte hinzu:

– Große Spezialtanks anstatt Plastikbeutel einsetzen
– die jeweiligen Fische benötigen zudem genug Raum
– Fische sollten infolgedessen mit ausreichend Sauerstoff (ggf. Spezialisten beauftragen) versorgt
werden
– Nach stattgefundenem Transport die Tanks auf jeden Fall säubern sowie desinfizieren

Weitere Fragen? Hier erfahren Sie mehr...

Wir beraten Sie persönlich, telefonisch, per Whatsapp oder per E-Mail

Bei Fragen oder Unsicherheiten hilft Ihnen unser kompetentes Serviceteam gerne aus. Weiterhin bieten wir eine kostenlose Begutachtung vor Ort an, um uns einen ersten Eindruck vom Arbeits- und Zeitaufwand zu machen. Im Anschluss können wir Ihnen einen günstigen Festpreis für unsere Dienstleistung nennen, denn bei uns gibt es keine versteckten Kosten! Telefonisch können Sie uns jederzeit unter der 0511-12272219, per Whatsapp unter 0176 21672355 oder per E-Mail unter info@flixumzuege24.de erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!