Wer zahlt Umzug bei Behinderung?

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannover Ein Umzug stellt immer eine Herausforderung dar. Für Menschen mit einer Schwerbehinderung meist ein größeres Hindernis – sei es auf emotionaler, körperlicher oder finanzieller Ebene. Doch für die finanziellen Hürden existieren Unterstützungsmöglichkeiten vonseiten der Ämter. Im Folgendem erklären wir von Flixumzüge24 unter welchen Voraussetzungen Sie Unterstützung erhalten können.

Barrierefreies Wohnen

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannoverOftmals ist ein Umzug aufgrund der fehlenden Barrierefreiheit für viele Menschen mit Behinderung notwendig. Eine Variante diese Wohnumstände zu ändern wären Umbaumaßnahmen oder andere Hilfsmittel, die dementsprechend einzuleiten sind. Können solche Maßnahmen aufgrund von Unzulänglichkeiten jedoch nicht realisiert werden, ist der letzte Ausweg ein Umzug. In manchen Fällen sind Menschen mit Behinderung in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt, was einen Umzug erschwierigen kann. Deshalb sind unterdessen Umzugsbeihilfen in finanzieller Form vorgesehen, falls der Betroffene sich den Transport durch eine Umzugsfirma nicht leisten kann. Die Behörden bezahlen nicht nur die Umzugskosten, sondern auch die fehlenden Hilfsmittel in der neuen Wohnung.

Zuständige Behörden und Berufstätigkeit

flixumzuege24-umzugsunternehmen-hannoverLiegt ein Nachweis für die Pflegestufe vor, kann sich diejenige Person an die Pflegekasse für Hilfeleistungen wenden. Diese gewährleistet die Kostenübernahme des Umzugs und der Maßnahmen, die für die Verbesserung des Wohnumfeldes benötigt werden. In diesem Zusammenhang werden Kosten in Höhe von bis zu 4.000€ erstattet.

Besitzt der Betroffene aber über die finanziellen Mittel für einen solchen Wohnortswechsel, erstattet die Pflegekasse  derartige Kosten meist nicht. Allerdings könnte diesbezüglich das Integrationsamt eventuell eine Kostenbeteiligung bewilligen. Einen Zuschuss erhält man indes lediglich bei einem erforderlichen Umzug zur Sicherung des Jobs. Demnach können sämtliche Kosten übernommen werden und dies ist unabhängig vom Einkommen des Betroffenen. Andernfalls können nur Teilkosten erstattet werden, wenn der Weg zum Arbeitsplatz durch einen Ortswechsel verkürzt wird.
Bei fehlender Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse dagegen keine Kosten. Hinsichtlich dessen kann man dennoch eine Kostenerstattung seitens Sozialhilfeträger beantragen.

Sind Sie immer noch auf der Suche nach einem sicheren Umzugsunternehmen in der Region Hannover? Dann schauen Sie sich unsere Angebote an – Flixumzüge24 bietet Ihnen einen komfortablen und stressfreien Umzug.

Weitere Fragen? Hier erfahren Sie mehr...

Wir beraten Sie persönlich, telefonisch, per Whatsapp oder per E-Mail

Bei Fragen oder Unsicherheiten hilft Ihnen unser kompetentes Serviceteam gerne aus. Weiterhin bieten wir eine kostenlose Begutachtung vor Ort an, um uns einen ersten Eindruck vom Arbeits- und Zeitaufwand zu machen. Im Anschluss können wir Ihnen einen günstigen Festpreis für unsere Dienstleistung nennen, denn bei uns gibt es keine versteckten Kosten! Telefonisch können Sie uns jederzeit unter der 0511-12272219, per Whatsapp unter 0176 21672355 oder per E-Mail unter info@flixumzuege24.de erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!